Festspiele Wangen

Freilichttheater in Traumkulisse

Ein lauer Wind weht durch die Gassen der Altstadt, ein Käuzchen ruft in den Abend hinein, am nachtblauen Himmel leuchtet der Mond - was für eine Kulisse für die Festspiele Wangen! So eine besondere Stimmung kann man auch mit modernster Technik nicht nachzaubern.

Im Jahr 2022 setzen die Festspiele Wangen auf Liebe und Humor. Auf dem Spielplan steht das Abendstück „Kleiner Mann – was nun?“ nach dem Roman von Hans Fallada. Das Stück spielt in den 1920er Jahren und erzählt von einem Mann erzählt, der arbeitslos geworden ist und versucht, seine kleine Familie über Wasser zu halten. „Denken Sie sich eine Glamourwelt mit Wohlstand und Partys, in der die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinandergeht und in der Arbeit zu haben Glück bedeutet – und über all dem hängt das Damoklesschwert auf dem steht Wirtschaftskrise und Finanzkrise“, schildert Regisseur Peter Raffalt den großen Rahmen der Geschichte. Die Kernaussage des Stücks ist nicht der soziale Abstieg, sondern die Liebe, die die kleine Familie verbindet.

Das Familienstück „Des Kaisers neue Kleider“ nach dem Märchen von Hans Christian Andersen in der Bühnenfassung von Roman Freigaßner-Hauser kommt witzig und hintergründig daher. Erzählt wird die Geschichte vom Kaiser, der sich von zwei Betrügern für viel Geld vorgeblich neue Kleider aufschwatzen lässt. Sie seien nur für jene sichtbar, die ihres Amtes würdig und nicht dumm seien. Das Spiel der Betrüger geht so lange gut, bis ein Kind die Wahrheit ausspricht, dass der Kaiser nämlich nackt ist. Berater dieser Art gebe es an vielen Ort - bei Banken, im Gesundheitswesen, in der Politik und auch noch anderswo, sagte Raffalt. Nun werden also die Festspiele das Thema aufs Korn nehmen, wobei der Regisseur sicher ist, dass die Wangener Fassung mindestens so gut, wenn nicht besser als das Original ist.

Zum elften Mal heißt es vom 28. Juli bis 21. August 2022 im idyllischen Zunftwinkel „Bühne frei – das Spiel kann beginnen.

Impressionen aus den vergangenen Jahren

Tickets online bestellen
Kartenvorverkauf

Karten gibt es beim Gästeamt Wangen, im Onlineshop von reservix
und in allen bekannten ReserviX-Vorverkaufsstellen.

PREISE:

Abendstück
Normalpreis 28,50 Euro
Schüler, Studenten, Schwerbehinderte 22,00 Euro
SZ-Abocard oder VR Goldcard (für max. 2 Personen) 26,50 Euro

Ermäßigung erhalten: Schüler bis 18 Jahre, Studenten bis 26 Jahre
sowie Schwerbehinderte ab 50 %. Bei den Rollstuhlplätzen
hat eine Begleitperson kostenfreien Eintritt.

 

 

Familienstück
Normalpreis: 17,00 Euro
ermäßigt/ Kinder: 7,00 Euro
SZ-Abocard oder VR Goldcard(für max. 2 Personen) 15,00 Euro

Kontakt

Festspiele Wangen e.V.

Bei der Verwendung von Google Maps werden möglicherweise Daten an den Anbieter übersendet.
Bitte bestätigen Sie mit einem Klick, dass Sie die Karte ansehen möchten.