"Grüß Gott"

in Wangen im Allgäu

Die Altstadtkulisse - bunt & lebendig! Die Menschen - herzlich & mitreißend! Der Alltag - weit & weg!

Wangen ist ein sonniger Lieblingsplatz für Ihren Allgäu-Urlaub. Schlendern Sie gemütlich durch historische Gassen und kleine Läden, genießen Sie eine Tasse frisch gerösteten Kaffee und leckeres Zuckerwerk, folgen Sie dem Wildfluss Argen in die Natur mit ihren weiten Hügelmeeren und traumhaften Alpenblicken und kehren Sie abends wieder in die Stadt mit ihren schützenden Mauern zurück. Ein lebendiger Ort, an dem Tradition und Kultur pulsieren - und die Menschen Sie spüren lassen, dass Sie ein Teil des Ganzen sind.

Ein Wir.

Die Herzensstadt erleben

Kunst & Kultur

originell unterhaltsam

Veranstaltungen

ziemlich bunt

Stadt- und Erlebnisführungen

herrlich reich

Genuss & Kulinarik

himmlisch gut

10 Dinge

die Sie in Wangen lieben werden

Image

Dolce Vita

Mittelalterliche Gassen mit Türmen und Toren, weitläufige Plätze, dazu gemütliche Lokale, ein bunter Wochenmarkt und Cafés mit eigens hier geröstetem Kaffee - ah, diese sonnige Stadt hat definitiv südländisches Flair.

Image

Nah beieinander

Kein Verkehr, keine Warteschlangen. Viel Mittelalter, ein bisschen Gotik und Barock, spannende Museen und tolle Kulturevents - erkunden Sie die Geschichten der denkmalgeschützte Altstadt gemütlich zu Fuß.

Image

Ofengeflüster

Seelen: An diesem typisch schwäbischen Brotgebäck mit Knusperkruste und Salz + Kümmel obendrauf kommen Sie in Wangens Bäckereien nicht vorbei. Einfach mit Butter bestrichen oder bunt belegt - ein Genuss!

Image

Verführung

Die kleinen bunten Läden und Geschäfte verführen mit ihren ausgesuchten Waren und deren Besitzer mit ihrem bodenständigen Charme und fachkundiger Beratung zu einem ausgiebigen Stadtbummel.

Image

Heißes Bad

Nach dem Bummeln ein Bad? Wie unsere Vorfahren im Mittelalter entspannt haben, können Sie in der original erhaltenen, historischen Badstube von 1589 bestaunen und danach gleich in Ihrer Unterkunft in die Wanne hüpfen.

Image

Wilde Gefilde

Sie ist ein besonders schützenswertes Gewässer: Die Argen, ein artenreicher Wildfluss. Sie fließt direkt um die Stadtmauer herum. Auf den Bänken entspannen oder heiß gelaufene Füße à la Kneipp abkühlen - herrlich!

Image

Verheißung

Sie gelten als Tor zum Paradies: Brunnen. Fast überall in Wangen mit seinen schönen Plätzen und Ecken plätschert es sanft. Aber "obacht", wie die Allgäuer sagen: Der Spuckbrunnen macht ganz absichtlich sein Publikum nass.

Image

Paradies

Der Eintritt dazu ist Ihnen in Wangen ganz gewiss! Vom Rosenzimmer bis zum Himmelszipfele - zu bestimmten Terminen und auf Voranmeldung öffnen Einheimische ihre blühenden und duftenden Paradiese für Sie. Betörend!

Image

Romantik

Wenn Sie vor Sonnenaufgang auf die Berger Höhe laufen, genießen Sie einen unvergesslichen Moment: bald leuchten Berge, Wiesen und Wälder in zartem Morgenrot - begleitet von Vogelgesang. Der perfekte Platz für einen Heiratsantrag!

Image

Herzenswahl

Wehende Ohren, fliegende Beine - nein, es ist nicht die Liebste die das Weite sucht. Beim Internationalen Dackelrennen jagen - oder je nach Gemüt auch spazieren - 50 Dackel der Wurst hinterher. Danach dürfen die Zuschauer den "Dackel der Herzen" wählen.

Stadtplan

Besondere Schätze des historischen Stadtensemble auf einen Blick

Stadtplan
1
2
3
4
5
6
1
Historisches Rathaus mit Marktplatz

Rathaus mit historischem Ratsaal, barockes Treppenhaus mit Landtafeln von Johann Andreas Rauch. Die Besichtigung ist im Rahmen einer Stadtführung möglich.

Märkte auf dem großen Marktplatz haben in Wangen eine lange Tradition. Im Herzen der Altstadt finden das ganze Jahr über die verschiedensten Märkte statt. Neben dem über die Region hinaus bekannten und traditionellen Wochenmarkt im Mittwoch gesellen sich spezielle Märkte mit buntem Markttreiben. Hier kaufen Einheimische und Gäste gartenfrische Kräuter, Obst und Gemüse, selbstgemachte Handwerkskunst, Fundstücke auf Flohmärkte und noch vieles mehr.

2
Wangener Museumslandschaft

Wie Perlen an einer Schnur aufgereiht, so schmiegen sich die Museen in der Wangener Museumslandschaft aneinander. Am großen Mühlrad befindet sich der Eingang. Mit einem Eintritt sind die kleinen aber feinen Museen in einer ehemaligen Mühle, der „Eselmühle“ zu erleben.

Das Gebäude der jetzigen Badstube wurde 1589 erbaut. In ihm wurde die damalige Badekultur gepflegt. Heute ist die historische Badstube mit dem sehenswerten Kreuzgewölbe und die mittelalterliche Badhauseinrichtung der Höhepunkt eines Museumsbesuchs oder einer Museumsführung.

3
Kopfwäschebrunnen

Kopfwäsche gefällig?

Am Kopfwäschebrunnen auf der Rückseite der Badstube wäscht eine resolute Frau, dem sich sperrenden Mann den Kopf. Ein beliebtes Fotomotiv!
Ein Spaziergang an der Argen, der Fluss durch Wangen, bietet herrliche Entspannung und führt zudem auf diverse Wander-, Spazier- und Wanderwege in und um Wangen herum.

4
Rochuskapelle auf dem alten Gottesacker

Der alte Gottesacker mit seinen alten Bäumen und Blumenrabatten liegt
vor den Toren der historischen Altstadt und bildet mit der Rochuskapelle aus dem Ende des 16. Jahrhundert eine ganz besondere kleine Oase der Ruhe. Die Rochuskapelle wirkt von außen eher schlicht. Doch ein wahrer Schatz fesselt den Betrachter sofort: Es ist die leicht gewölbte Holzdecke mit 66 bemalten Tafeln aus dem Jahr 1598 – eine Bilderbibel, die das Leben und Wirken Jesu und der Apostel darstellt. Die Besichtigung ist im Rahmen einer Führung möglich.

5
Herrenstraße

In der Herrenstraße wohnten einst die „Herren“ der Stadt, die Bürgermeister und Räte. Bemerkenswert sind Gebäude mit gotischen Treppengiebeln und Wirtshausschilder des 18. Jahrhunderts. Heute zählt die Herrenstraße zu den schönsten Straßenbildern Süddeutschlands.
Am Ende der Herrenstraße bildet das Frauentor, heute auch Ravensburger Tor genannt, den krönenden Abschluss

6
Saumarkt

Am Saumarkt wurde früher der Schweinemarkt abgehalten. Heute erinnert noch der Brunnen des hl. Antonius, volkstümlich im Allgäu „Sau-Done“ genannt, an diese Tradition.
Es ist ganz klar der Lieblingsbrunnen der Kinder. Beim Antoniusbrunnen sitzt der lebensgroße Heilige auf einer Bank und segnet das Mutterschwein; die Ferkel spielen am Wasser. Reiten für Kinder gestattet!

Ausflugsziele in der Region

Allgäu, Oberschwaben, Bodensee

Ausflüge & Tipps

Kontakt

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Bei der Verwendung von Google Maps werden möglicherweise Daten an den Anbieter übersendet.
Bitte bestätigen Sie mit einem Klick, dass Sie die Karte ansehen möchten.

+49 7522 74211

Tourismus-Kontakt

Kontakt Tourismus